Startseite | Kontakt
Discover Lanzarote in English  Discover Lanzarote en Español

Die Entwicklung des Tourismus auf Lanzarote

Die Entwicklung des Haupttouristenortes

Das touristische Phänomen ist eine ziemlich neue Entwicklung auf den Inseln und besteht im Grunde erst seit den 80 Jahren. Vor dem grossen Touristenzufluss waren die Landwirtschaft und die Fischerei die Hauptwirtschaftsstütze. Getreide, Kartoffeln, Obst und Gemüse verschiedener Art waren nicht nur Teil des lokalen Marktes, sondern wurden auch exportiert. Fischen, was auch für den täglichen Verbrauch diente, bildete einen integralen Bestandteil der Epxort-Industrie.

Mit einer durchschnittlichen ganzjahres Temperatur von rund 24ºC, 3000 Stunden Sonnenschein im Jahr, Niederschläge von weniger als 150 mm pro Jahr, eine Reihe von schönen Stränden und eine einzigartige Vulkanlandschaft waren einige Gründe für die Entwicklung des Tourismus. Solch günstige Bedingungen rechtfertigten auch, dass ein Grossteil des europäischen Kapitals zum Erwerb von Grundstücken auf der Insel genutzt wurde. Solche Unternehmen wie Plalanza, Club Lanzarote, Island homes kauften Unmengen an Küstenland der Gemeinde Tías, (Puerto del Carmen), Teguise (Costa Teguise) und Yaiza (Playa Blanca). Diese entwickelten sich später in die 3 Haupt-Resorts der Insel, Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca.

Zur gleichen Zeit begann die lokale Regierung (El Cabildo), nun interessiert an der Entwicklung des Tourismus, die Basisinfrastruktur zu verbessern, wozu auch die Verlängerung der Start- und Landebahn des Flughafens zählte. So konnten 1970 zum ersten Mal internationale Flüge zugelassen werden. Das Cabildo baute zu dieser Zeit auch die erste Entsalzungsanlage, plante und entwickelte verschiedene Naturattraktionen (die Grüne Höhle, Jameous del Agua, Mirador del Rio, Montañas del Fuego) und eröffnete sie für die Öffentlichkeit. Das Cabildo veranlasste mit guter Voraussicht, die mögliche Baulawine schon kommen sehend, einen Plan, bekannt als "Plan Insular de Lanzarote", der eine Grenze an gewerblichen Betten festlegte. Dieser Plan wurde gesetzlich festgelegt und im Jahre 1974 hatte die Insel 2000 Touristenbetten im Angebot. Die jáhrlichen Touristenzahlen stiegen von anfänglichen 9.650 auf 91.204 im Jahre 1977. Da die meisten Touristen vor allem aus Skandinavien und den Benelux-Ländern kamen, war es Tourismus mit Qualität für die Insel.

Die zweite Phase des Tourismus begann im Jahre 1978 mit dem Ausbruch der als heute bekannten "Pauschalreise". Mit ihr entwickelte sich Puerto del Carmen in eines de wichtigsten Touristen-Resorts der Kanarischen Inseln. Im Anschluss folgte die Entwicklung von Costa Teguise und Playa Blanca, und so bildeten sich die drei wichtigsten Ferienorte der Insel.




Die Entwicklung des Tourismus auf Lanzarote
Poll: Best Hotel in Lanzarote
Princesa Yaiza36%
Gran Melia Volcan12%
Hesperia Lanzarote Hotel11%
Dreamplace Gran Castillo11%
Dreamplace Castillo Papagayo8%
Hotel Villa Vik8%
Gran Melia Salinas8%
Gran Hotel Arrecife7%
Click here to cast your vote

Reisen & Unterkünfte

Unterhaltung

Immobilien

Useful Information

Über Lanzarote

Suche